18.03.11

5/03 Socken mit Kästchenbordüre

Oh ich freu mich so! Meine ersten Norwegersocken sind fertig, bzw. das sind die ersten Socken bei denen ich mit zwei Fäden gleichzeitig gestrickt habe. Am Anfang sehr komisch und ungewöhnlich, doch beim zweiten ging's schon wesentlich besser *freu*
Daten zu den Socken:
Wolle: verschiedene Reste
Socken mit Kästchenbordüre aus dem Buch "Socken stricken" von Lena Fuchs
Nadelstärke Nr. 2,5
Verbrauch 69g


Kommentare:

  1. Die Socken sind toll gelungen! Sehen toll aus!
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja total klasse aus. Die Farben harmonieren auch sehr gut.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Super tolle Socken . Wunderschöne Farbkombi.
    Grüßle Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja wundervoll, ich habe es auch noch nie versucht zweifädige Socken zu stricken, irgendwann mache ich das auch mal.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Wow..ganz tolle Socken sind das geworden und die Farbkombi sieht klasse aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Ja, 2-fädig stricken ist eine besondere Herausforderung... Vor allem beim ersten Mal...

    Gratuliere! Super gelungen!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Fleißig, fleißig, sehr schöne Socken, gefallen mir. Ich komm im MOment nicht so zum Stricken, bin am Packen.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Deine Socken werden ja immer hübscher, Petra. Die sehen genial aus.
    Ich hab jetzt nicht sehr viel Ahnung vom 2fädig stricken, aber vielleicht wäre ein Strickfingerhut hilfreich, um das sich die Fäden nicht verheddern.

    Schönes WE wünscht dir
    - Annchen -

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die Socken sind ja wunderschn!
    Total schöne Farben...
    Schade, das mehrfädig stricken für mich noch böhmische Dörfer sind *seufz*

    Danke für den lieben Kommentar!

    Liebe Grüße, Natascha

    AntwortenLöschen

Liebe Grüße
Petra